Katastropheneinsatz [M FWBER]

Überörtliches Hilfeersuchen in Rheinland-Pfalz nach Flutkatastrophe

Unsere Gruppe wurde im Krisengebiet vom 21.-24.07.2021 hauptsächlich im besonders stark betroffenen Bad Neuenahr-Ahrweiler eingesetzt, u.a. zum Auspumpen von Kellern, der Schlammbeseitigung, für Türöffnungen, dem Brandschutz und zum Aufräumen in verschiedenen Gebäuden. Das Land Schleswig-Holstein wird auch weiterhin im wochenweisen Austausch mit Einheiten der verschiedenen Hilfsorganisationen (u.a. Feuerwehr, THW, Sanitätsdienste, Bundeswehr) vor Ort unterstützen. In Hinblick auf die immensen Schäden an den Gebäuden und der Infrastruktur, werden die Aufräum- und Bergungsarbeiten wohl noch einige Wochen dauern.

Unter der Leitung von Gruppenführer Matthias Rau und dem 2. stellvertretenden Wehrführer Björn Sörnsen leisteten unsere Kameraden/innen dabei Großes, bis zur totalen Erschöpfung.


Weitere Bilder

mehr Bilder anzeigen

Einsatzdetails


Einsatznummer: 28-2021
Ort: Windhagen / Bad Neuenahr-Ahrweiler
Eigene Fahrzeuge:
Zusätzliche Fahrzeuge: 3. Feuerwehrbereitschaft Technische Hilfeleistung, div. andere Einsatzkräfte
Einsatzkräfte: 8
Einsatzbeginn: 20.07.2021 13:00
Einsatzende: 25.07.2021 16:40
Einsatzdauer: 123,67 Stunde(n)

Externe Presseberichte


Lübecker Nachrichten vom 20.07.2021
shz.de vom 20.07.2021
Kieler Nachrichten vom 20.07.2021
NDR vom 21.07.2021
PRESSEPORTAL vom 22.07.2021
NDR vom 23.07.2021

YouTube: Einsatzkräfte aus Schleswig-Holstein auf Anfahrt zur Unterstützung



zurück

© 2022 Feuerwehr Dassendorf