Atemschutznotfalltasche

Die Atemschutznotfalltasche von rescue-tec dient dem Sicherheitstrupp zur Rettung von im Atemschutzeinsatz verunfallten Geräteträgern aus dem Gefahrenbereich gemäß FwDV 7. Wenn ein Angriffstrupp in einen Innenangriff geht, steht ein weiterer Sicherheitstrupp mit der Atemschutznotfalltasche in Bereitschaft. Die Atemschutznotfalltasche erleichtert dem Sicherheitstrupp das Tragen der darin befindlichen Ausrüstung. Zu einer Rettung wird zusätzlich das Rettungstuch verwendet.

Die Tasche enthält:

  • Atemschutzgerät mit einer 300 bar Atemluftflasche
  • langer Mitteldruckschlauch mit Lungenautomat
  • Pneumatik mit Manometer und Warnpfeife
  • Y-Stück für den gleichzeitigen Anschluss von Lungenautomat und Rettungshaube
  • Atemschutzmaske
  • Rettungshaube
  • Holzkeile
  • Bandschlingen
  • Schere/Zange

Diese Tasche befindet sich auf dem erstausrückenden Fahrzeug für Brandeinsätze, dem Löschgruppenfahrzeug (LF 14/47/01).