Brechwerkzeuge

Auf dem Löschgruppenfahrzeug wurden neben der Feuerwehraxt, dem Feuerwehrbeil und dem Seitenschneider nun auch ein sog. TNT-Tool und ein Halligan-Tool verlastet.

Insbesondere das TNT- und das Halligan-Tool bieten viele Kombinations- und Einsatzmöglichkeiten in allen Einsatzbereichen.

Im Vergleich zu anderen Brechwerkzeugen, kann das in den USA entwickelte TNT-Tool als Axt, Vorschlaghammer, Meißel, Brechstange und Einreißhaken eingesetzt werden. Das Werkzeug erfüllt somit alle wichtigen Funktionen eines umfangreichen Brechwerkzeugsortiments.

Einsatzbereiche:
• Aufbrechen von Türen und Fenstern
• Einschlagen von Scheiben
• Einreißen von Mauern und Wänden
• Schlagen von Löchern in Böden und Dächer
• Abschlagen von Bolzen und Griffen
• Festklopfen von Pflöcken

Das Halligan-Tool (mit Hebelklaue) ist eine besondere Bauform einer Brechstange, wie sie oft bei der Feuerwehr Verwendung findet. An einem Ende der Stahlstange sind eine Klinge und ein Dorn angebracht, am anderen Ende ein Kuhfuß.

Zuerst wird die Klinge oder der Dorn eingeschlagen, falls nötig unter Zuhilfenahme eines geeigneten Schlagwerkzeugs, wie Spalthammer, Axt, Vorschlaghammer oder TNT-Tool. Dann wird das geschaffene Loch aufgehebelt.

Einsatzbereiche:
• Aufbrechen von Türen und Toren
• Scharnierbolzen entfernen
• Schließzylinder entfernen
• Einschlagen von Verglasungen
• Verwendung bei der technischen Hilfe
• Schachtabdeckungen öffnen
• Jalousien aufbrechen