Gasgeruch im Gebäude [TH GAS HAUS]

Erdgas-Heizung im Keller / alle Bewohner aus dem Gebäude

Die Bewohner eines EFH hatten am Morgen des Mittwochs Gasgeruch im Keller ihres Hauses wahrgenommen, daraufhin die Feuerwehr alarmiert und das Haus verlassen. Die FF Dassendorf traf als erste Wehr am Einsatzort in der Pappelallee ein, worauf sich ein Trupp mit Atemschutz ausrüstete. Die FF Hohenhorn stellte kurz danach einen Sicherungstrupp unter AT. Nach Eintreffen weiterer Kräfte der FF Geesthacht und des Löschzug Gefahrgut (LZ-G) vom Kreis Herzogtum Lauenburg u.a. mit Fahrzeugen aus Schwarzenbek und Lauenburg, begab sich der AT-Trupp von der FF Dassendorf in den Keller des EFH, öffnete Fenster/Türen zur Belüftung und sperrte den Gashahn ab. Im Anschluss erfolgte eine erste Messung im Keller, wobei jedoch keinerlei Gas mit den Messgeräten des LZ-G bzw. der FF Geesthacht feststellbar war. Mit einem Druckbelüfter wurde das EFH anschließend belüftet.

Währenddessen war ein Mitarbeiter des Gasversorgers eingetroffen, der nochmals die Heizung und die Leitung vom Gashahn bis zur Heizung auf Dichtigkeit prüfte. Auch dabei konnte kein Gasaustritt oder ein Leck festgestellt werden, womit die Heizung wieder frei gegeben werden konnte. Somit konnte die Einsatzstelle wieder an die Bewohner übergeben werden.


Weitere Bilder

mehr Bilder anzeigen

Einsatzdetails


Einsatznummer: 32-2021
Ort: Dassendorf - Pappelallee
Eigene Fahrzeuge:
Zusätzliche Fahrzeuge: FF Hohenhorn, FF Geesthacht, Löschzug Gefahrgut, RTW, POL, Gasversorger
Einsatzkräfte: 8
Einsatzbeginn: 01.09.2021 07:37
Einsatzende: 01.09.2021 08:50
Einsatzdauer: 1,22 Stunde(n)

Externe Presseberichte


www.rtntvnews.de



zurück

© 2022 Feuerwehr Dassendorf