Vorwarnung - schwerer Orkan

   Alter: 6 Jahre
Von: Martin

Schwerer Orkan für den 05.12.2013 im Norden erwartet


"Am Donnerstag droht einer der heftigsten Winterorkane seit Jahren. Der Sturm trifft vor allem den Norden, dort können auch im Binnenland Orkanböen auftreten! An der Nordseeküste besteht die Gefahr einer schweren Sturmflut.

Ein Orkantief bringt dem Norden am Donnerstag und in der Nacht zum Freitag einen heftigen Wintersturm. Auch im Binnenland muss mit Orkanböen gerechnet werden, an der Nordsee können Windspitzen bis zu 150 Stundenkilometer auftreten. Damit hat dieser Sturm nach jetzigem Stand eine ähnliche Stärke wie Orkan CHRISTIAN, der im Oktober schwere Schäden an der Nordseeküste verursacht hatte.

Die Windrichtung macht den kommenden Sturm jedoch noch weit gefährlicher als CHRISTIAN. Der Wind weht aus Nordwest und peitscht das Nordseewasser in die Deutsche Bucht hinein. Dazu kommt auch noch eine so genannte Springtide, eine besonders hohe Flut nach Neumond, die ausgerechnet in der Nacht zum Freitag auflaufen wird. Nach jetzigem Stand treffen Springtide und der Höhepunkt des Sturms genau zusammen, es droht daher eine schwere Sturmflut.

Der Nordweststurm wird an der Nordsee auch den ganzen Freitag über anhalten und erst zum Samstag langsam nachlassen. Dabei gibt es einen Wintereinbruch bis ins Flachland mit wiederholten Schneeschauern, in den Mittelgebirgen droht sogar ein Schneesturm mit Orkanböen. Im Süden beschränkt sich der Sturm vor allem auf die Hochlagen, aber auch im Flachland sind in kräftigen Schauern Sturmböen möglich." (vgl. Quelle: wetteronline.de)

zurück