Serientipp für Feuerwehrfans - gleich 2 neue Staffeln

5. Staffel Feuer & Flamme (WDR) ab Januar 2022 und 5. Staffel 112: Feuerwehr im Einsatz (DMAX) ab Dezember 2021

Die fünfte Staffel der Dokutainment-Reihe „Feuer & Flamme“ ist ab dem 17. Januar 2022 immer montags um 20.15 Uhr im WDR Fernsehen oder online in der ARD-Mediathek zu sehen. Für die fünfte Staffel begleitete das Kamerateam die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen und der Berufsfeuerwehr Bochum hautnah in ihrem aufreibenden Berufsalltag.

Um einen möglichst unmittelbaren Eindruck vom aufreibenden Berufsalltag der Feuerwehrleute zu vermitteln, werden bei den Einsätzen bis zu 60 Spezialkameras gleichzeitig eingesetzt – darunter auch solche, die sich an den Helmen der Rettungskräfte befinden und extra für die Reihe entwickelt wurden.

"In den sechs neuen Episoden seid Ihr dabei, wenn Bochumer Einsatzkräfte einen Gebäudebrand löschen oder wenn sie einen Kaminbrand ausbekommen, der nicht mit Wasser gelöscht werden darf. Außerdem ist zu sehen, wie die Feuerwehrleute nach einem Verkehrsunfall die Betroffenen aus einem Pkw retten und medizinisch versorgen." (Text: feuerwehrmagazin.de)

>> Montags 20.15 Uhr im WDR oder in der ARD Mediathek

 

Die fünfte Staffel der Dokutainment-Reihe „112: Feuerwehr im Einsatz“ ist ab dem 30. Dezember 2021 immer donnerstags um 21.15 Uhr auf DMAX oder online in der DMAX-Mediathek zu sehen.

Sie befreien schwer verletzte Unfallopfer aus demolierten Autowracks und bekämpfen lodernde Flammen: Dabei müssen die Notfallhelfer der Feuerwehrwachen in Gießen, Hagen, Flensburg und Chemnitz mit vollem Körpereinsatz und absoluter Konzentration zu Werke gehen, denn in akuten Gefahrensituationen hat jeder Fehlgriff fatale Konsequenzen. Die Serie begleitet die Lebensretter in ihrem anstrengenden Berufsalltag. Dabei zeigen sogenannte Bodycams brenzlige Situationen aus der Perspektive der Feuerwehrleute. Dieser Blickwinkel stellt das dramatische Geschehen - wie zum Beispiel das Löschen eines Brandherdes in einer verrauchten Wohnung - besonders realistisch dar. (Text: DMAX)

In der 5. Staffel geht es wieder heiß her: In einem Mehrfamilienhaus in Chemnitz brennt der Dachstuhl. Ein Großaufgebot der Feuerwehr soll verhindern, dass die Flammen auf benachbarte Gebäude übergreifen. In Hagen droht ebenfalls Gefahr für Leib und Leben. Dort haben sich Elektrogeräte in vollgestopften Lagerräumen entzündet. Finden die Einsatzkräfte rechtzeitig den Brandherd? Und in einem Bürogebäude wurde ein ABC-Alarm ausgelöst. Dort macht sich in dieser Folge von „112“ ein seltsamer Geruch breit. Notfallhelfer:innen forschen nach der Ursache und bringen gefährdete Personen in Sicherheit. (Text: DMAX)

>> Donnerstags 21.15 Uhr auf DMAX oder in der DMAX-Mediathek


Weitere Bilder

mehr Bilder anzeigen

zurück

© 2022 Feuerwehr Dassendorf