Landesentscheid im Bundeswettbewerb in Lütjenburg 2022

JF Wettkampfgruppe wird Landesmeister (1. Platz)

Gratulation an unsere Jugendfeuerwehr! Die Wettkampfgruppe hat beim Landesentscheid im Bundeswettbewerb in Lütjenburg (Kreis Plön) am 18.06. den 1. Platz (1.409 Punkte) belegt und sich damit für die Teilnahme beim Bundesentscheid in Homburg (Saarland) vom 02.-04.09.2022 qualifiziert!

Zum ersten Mal seit 2009 wurde wieder ein Erster Platz belegt, womit die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr wieder an erfolgreiche Zeiten angeknüpft haben. Sie waren das schnellste und geschickteste Team aller Jugendfeuerwehren in Schleswig-Holstein. (2. Platz JF Steinbergkirche, 3. Platz JF Bad Malente, 4. Platz JF Lütjenburg, usw.) Dabei war es nach 2 Jahren coronabedingter Pause und einem komplett neu zusammengewürfelten Team gar nicht so einfach. Um so beeindruckender, dass die Mädchen und Jungen mit dem intensiven Training von Lasse Schliemann, Finn Spiekermann und Lennart Roeseler diesen Wettkampf so erfolgreich bestreiten konnten. Zudem feiert die Jugendfeuerwehr in diesem Jahr in 50 Jähriges Jubiläum und kann sich mit einer möglichen Platzierung unter den Top 10 beim Bundesentscheid selbst belohnen.

"Der Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr soll den feuerwehrtechnischen Anteil in der Jugendfeuerwehr im Rahmen eines Wettbewerbes fördern und ist somit als Wettbewerb innerhalb der feuerwehrtechnischen Ausbildung der Jugendfeuerwehr zu sehen. Er orientiert sich an den gültigen Feuerwehr-Dienstvorschriften sowie Unfallverhütungsvorschriften. Der Bundeswettbewerb ist ein zweiteiliger Wettberwerb in zwei verschiedenen Varianten (Wasserentnahme Unterflurhydrant oder offenen Wasserstelle). Neben dem feuerwehrtechnischen Teil gehört auch ein Hindernislauf zum Wettbewerb.

Es handelt sich beim Bundeswettbewerb um einen mehrgliedrigen Wettbewerb. Zunächst erfolgt auf Kreis-/Stadtverbandsebene ein Entscheid, bei dem die drei besten Jugendfeuerwehren auf den Landesentscheid entsandt werden. Beim Landesentscheid werden dann unter den teilnehmenden Gruppen die zwei besten Jugendfeuerwehren ermittelt, welche für das Land Schleswig-Holstein auf Bundesebene antreten.

Die Ausrichtung orientiert sich an der Deutschen Jugendfeuerwehr. So findet der Bundeswettbewerb in Schleswig-Holstein in dem Jahr statt, in dem auch die DJF ihre Deutsche Meisterschaft ausrichtet. Somit bleibt der Landessieger in Übung und kann gleich weiterüben. Seit 2015 wechseln sich auf Landesebene der Bundeswettbewerb und der CTIF ab. In geraden Jahren - somit wieder in 2022 - wird der Bundeswettbewerb durchgeführt, in ungeraden Jahren der CTIF. Der A-Teil wird im Jahr 2022 mit der Wasserentnahmestelle "offenes Gewässer" durchgeführt. Der Bundesentscheid und der CTIF genießen als Deutsche Meisterschaft einen sehr hohen Stellenwert in der Jugendfeuerwehr." (vgl. Quelle shjf.de)


Weitere Bilder



zurück

© 2022 Feuerwehr Dassendorf