Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Dassendorf 2014

   Alter: 6 Jahre
Von: Martin Krappitz

Berichte, JF Übernahmen, Neuwahlen und Beförderungen/Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung 2014


Nach dem die Beschlussfähigkeit mit 42 von 50 Stimmberechtigten festgestellt wurde, ist die diesjährige Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Dassendorf mit der Übernahme folgender Kameraden, die Ihre Jugendfeuerwehrausbildung mit Erlangung der Volljährigkeit abgeschlossen hatten, in den Aktiven Dienst eröffnet wurden:

Michel Krentzlin
Lasse Schliemann
Sascha Benthack
Phillip Ludolphi (per Direkteinstieg in die FF)

Im weiteren Verlauf der Versammlung richteten der Wehrführer Rainer Clausen und die Gäste, u.a. G. Sackmann (stellv. Bürgermeister), Ralf Kreutner (Amtswehrführer), Christian Hamester (stellv. Amtswehrführer) und Jens Naundorf (Polizei Dassendorf) ihre Grußworte an die Versammlung. Jens Naundorf übergab anlässlich des 40-jährigen Dienstjubiläums seines Kollegen Wolfgang Kiehn eine Spende an die Jugendfeuerwehr Dassendorf.

Nach den Berichten des Wehrführers, des Jugendwartes, Brandschutzerziehers und des Kassenprüfers, sowie der Entlastung des Kassenwartes/Vorstandes, wurden die mit Spannung erwarteten Neuwahlen durchgeführt.

Die Wahl eines Nachfolgers für den Posten des stellv. Wehrführers konnte Björn Zeuner für sich entscheiden, der dieses Amt nach Ablauf der Amtsperiode seines Vorgängers Sven Röseler im Oktober 2014 übernehmen wird. Für die Posten des Kassenwartes (Detlef Rohde), Schriftwartes (Björn Sörnsen) und stellv. Gerätewartes (Jürgen Berodt) konnten die bisherigen Amtsträger für weitere 6 Jahre einstimmig wiedergewählt werden. Zum 1. Kassenprüfer wurde Lasse Schliemann einstimmig gewählt.

Nach Abschluss der Wahlen sind dann noch folgende Beförderungen und Ehrungen durchgeführt wurden.

Beförderungen:
Ingo Dahl wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Ehrungen:
Für die Teilnahme an der Elbe-Flut 2013 wurden diverse Kameraden mit dem Flut-Ehrenzeichen geehrt. Die Ehrenzeichen wurden von der anwesenden Amtswehrführung verliehen.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurde vor Beendigung der Vesammlung noch vom Wehrführer angesprochen, dass der Austausch des Tanklöschfahrzeuges (TLF 14/21/1) in den Haushaltsplan der Gemeinde eingeplant wird (bestätigt durch Herrn Sackmann). Die Anschaffung des Chassis ist voraussichtlich für 2017 und der Aufbau für 2018 vorgesehen. Zudem hat die Gemeinde zugesagt den Austausch der alten Feuerwehrschutzkleidung, zumindest bei denen Kameraden, die in den vergangenen Jahren noch keine erhalten haben, komplett im Jahr 2014 zu tragen.

zurück