Feuerwehr in Not - Wenn niemand kommt

   Alter: 4 Jahre
Von: Martin

Fernsehbeitrag zum Thema Mitgliedermangel in den Freiwilligen Feuerwehren


Heute Abend (26.10.2015) um 22 Uhr wird es im NDR Fernsehen einen Beitrag zum Thema Mitgliedermangel in den (norddeutschen) Freiwilligen Feuerwehren geben.

Link zur NDR Mediathek für "Feuerwehr in Not - Wenn niemand kommt"
Link zum NDR.de Beitrag zum Thema Pflichtfeuerwehr

Wenn die "112" gewählt wird, erwarten die Anrufer, dass die Feuerwehr sofort kommt. Das funktioniert jedoch nicht mehr jederzeit und überall. In diesem TV-Beitrag wird anschaulich dargestellt woran das liegt und was dagegen getan wird.

Vielerorts haben die Feuerwehren tagsüber damit zu kämpfen, dass die Mitglieder außerorts zur Arbeit müssen und somit bei Einsätzen nicht zur Verfügung stehen. Es ist keine Seltenheit, dass dann nur 4-6 Kameraden ausrücken und ggf. darauf angewiesen sind, je nach Schwere des Einsatzes, ein oder mehrere Nachbarwehren zur Unterstützung mit zu alarmieren. Ein weiterer Grund für den zunehmenden Mitgliedermangel ist, dass die jungen Leute vom Land in die Stadt ziehen (Arbeit, Ausbildung, Studium) und somit nicht als Nachwuchs zur Verfügung stehen oder man eben im Allgemeinen kein Interesse daran hat sich ehrenamtlichin in der Feuerwehr zu engagieren.

Das Brandschutzgesetz schreibt den Gemeinden vor, einen ausreichenden Brandschutz sicher zu stellen. Wenn dies nicht mehr der Fall ist, kann gem. Paragraf 16 (Abs. 1) des Brandschutzgesetzes Schleswig-Holsteins sogar eine Pflichfeuerwehr (ähnlich wie die Wehrpflicht) aufgestellt werden. In der Gemeinde List auf Sylt ist dies sogar schon geschehen. Wegen Mitgliedermangels wurde die erste Pflichtfeuerwehr Deutschlands gegründet, was für viele sehr unerwartet kam. Dies könnte in den kommenden Jahren bei gleichbleibendem Trend kein Einzelfall bleiben.

Falls wir ihre Neugier wecken konnten, informieren Sie sich bitte auch auf unserer Website darüber, wie Sie Ihre örtliche Feuerwehr in Dassendorf aktiv oder passiv unterstützen können. Wir suchen ebenfalls stets neue Mitglieder >> MITMACHEN!

zurück