Brandschutzerziehung / Brandschutzaufklärung

Elementarstufe/ Kindergarten

Feuer übt auf Kinder eine magische Faszination aus. Doch ein sorgloser und nicht geschulter Umgang mit Feuer kann zu Wohnungsbränden führen. Grund genug frühzeitig und im Kindergarten damit zu beginnen.

Wir üben mit den Kindern:

  • den richtigen Umgang mit dem Zündmittel Streichholz (Wie zünde ich ein Teelicht an)
  • das richtige Verhalten bei einem Brand
  • das Alarmieren der Feuerwehr mit Telefonanlage
  • das Erklären der Einsatzkleidung und der Fahrzeuge der Feuerwehr
  • das Erkennen von Gefahrenquellen (Gutes Feuer/Schlechtes Feuer)

Sekundarstufe / 4. Schuljahr

Für die Schüler wiederum besteht erweiterter Aufklärungsbedarf, hinsichtlich unterschiedlicher Gefahrenquellen, sowie auch das Einüben richtigen Verhaltens im Brandfall:

  • Voraussetzungen des Verbrennungsvorgangs, sowie unterschiedliche brennbare Stoffe
  • Richtiges Verhalten bei einem Brand durch Anschauungsunterricht am Rauchdemohaus
  • Absetzen eines Notrufes
  • Erkennen und Verhüten von Brandgefahren
  • Löschen durch praktische Anwendung von Löschmitteln (Löschdecke/Feuerlöscher)
  • Anschauungsunterricht durch eine Fettbrandexplosion (Verwendung von falschem Löschmittel und die Auswirkung)

Brandschutzaufklärung

Aber Brandschutzerziehung endet nicht an den Kindergärten und Schulen. Mit der Brandschutzaufklärung wenden wir uns an die Erwachsenen. Denn oftmals vernachlässigt man im Alltag viele Risikofaktoren und geht manchmal leichtfertig mit potentiellen Gefahrenquellen um (z.B. Fehlende Wartung elektrischer Geräte).

Insbesondere Senioren müssen auf Gefahrenquellen aufmerksam gemacht werden, da im Alter oftmals durch körperliche Beeinträchtigung nicht mehr schnell genug reagiert werden kann.

Ebenfalls wichtig ist die Aufklärung bei Migranten, die sich in neuer und ungewohnter Umgebung zurecht finden müssen. Wir zeigen Möglichkeiten zur Prävention und informieren über das richtige Verhalten im Brandfall.

Falls Sie selber Fragen zu diesem Thema haben, können Sie sich gerne mit uns, ihrer Dassendorfer Feuerwehr, in Verbindung setzen.