Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

Funkrufname: Florian Lauenburg 14/48/01
Einsatzgebiet: Technische Hilfeleistung, Brandeinsätze, Atemschutz, Wasserförderung
Hersteller: MAN
Aufbau: Rosenbauer
Leistung: 206 KW / 280 PS
Höchstgeschw.: 99 km/h
Besatzung: 1/8
Baujahr: 05/2008


Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16 auf MAN TGM von Rosenbauer rückt bei technischen Hilfeleistungen (u.a. Verkehrsunfälle oder wetterbedingte Einsätze), sowie bei Bränden aus. Auf diesem Fahrzeug befindet sich eine komplette Ausrüstung für jegliche Art von technischen Hilfeleistungen und sämtliche Gerätschaften zur Brandbekämpfung. Die fest eingebaute Pumpe im Heck fördert 2000 L/min bei 10 bar. Zusätzlich zum 2.200 Liter-Wassertank befinden sich 125 L Schaummittel an Bord, so dass ein Schaumangriff aufgebaut, oder das Schaum-Wasser-Gemisch direkt über den Schnellangriff abgegeben werden kann. Anfang 2014 wurde noch eine Rückfahrkamera nachgerüstet. Im März 2017 wurde das Fahrzeug auf Digitalfunk umgerüstet. Zudem befindet sich ab Juni 2017 eine Rettungsplattform auf dem Fahrzeug, die insbesondere bei Verkehrsunfällen mit LKW verwendet wird.

Ausstattung:

Brandbekämpfung: Schnellangriffseinrichtung, Einbaupumpe, Verteiler, Löschwasserbehälter (2.200 Liter), Saugkorb, Saugschläuche, Stützkrümmer, C-Schläuche, B-Schläuche, C-/B-Mehrzweck-Strahlrohre, 2 C-Hohlstrahlrohre, div. Feuerlöscher (Brandklassen: A, B, C, D), Einreißhaken, Feuerpatschen
Atemschutz: 4 Atemschutzgeräte, Ersatzflaschen, Handfunkgeräte, Rettungsleinen, Breitgurte, Rettungshaube, Atemschutzüberwachnung, Handlampen, Krankentrage, Schaufeltrage
Technische Hilfeleistung: Schere/Spreizer, Pedalschneider, hydraul. Stempel, Werkzeugkasten, Pahlhölzer, Trennschleifer, Überdruckbelüfter, Motorsäge, Feuerwehrbeile/-äxte, Brechstange, Notstromaggregat, Lichtmast, Rettungsplattform, Beleuchtung, Verkehrsleitmaterial, 3-teilige Schiebleiter, 4 Steckleiterteile, fest eingebaute Rotzler Seilwinde mit 5 t Zugkraft, 2 Rettungsbretter, Besen, Schaufel, Rettungs-/Notfalltasche, Rettungsplattform

Bilder:

Fahrerseite
Pumpe
Schaumschnellangriff
Schnellangriff
PA Mannschaftsraum
Einstieg
Heck mit Pumpe
Haspeln
Dachkästen, Mast
G6, G4, G2
Beifahrerseite offen
Beifahrerseite
Front
G1, G3, G5
Fahrerseite offen
Mannschaftsraum

Zusatzinfo